was ist Zeit

Was ist Zeit? Das habe ich mich in den letzten Monaten oft gefragt. Wochenlang war ich Sofabewohnerin. Meniskus gerissen, OP und keine Besserung und Schmerzfreiheit in Sicht.  Ich bewege mich sehr langsam und warte. Klasse Job!

Ich habe viel Zeit nach zu denken und nach denken heißt sich Dingen danach zu widmen. Eine sehr kraftvolle Art der Betrachtung. Ich habe alte Muster verfolgt, ihre Spuren durch die Zeit, Dinge, Menschen, Ereignisse wieder in Zusammenhang gebracht und die Erkenntnis perlt wie Champagner!

Ich darf nachsinnen mit allen Sinnen was ist Krankheit, was ist Heilung. Das Allerwichtigste ist, niemand hat etwas falsch gemacht, keine Schuldzuweisungen, das Lieblingsthema der hochgeschwurbelten Esoterik.  Mehr als einmal frage ich nach dem Sinn und bekomme als Antwort “ Dem was Du einen Sinn gibst“ Sinnsucherin, nein, Sinnlos, nein. Lass doch die vielen Adjektive weg und sinniere.  Aha, Handlung!

So durchforste ich ca. 55 Jahre meines Lebens an Fotos und Fotos der Ahnen. Endlich tauche ich ein in mein Leben und das Leben der anderen. Wovor hatte ich eigentlich Angst? Da schlummerten früher ein paar Ungeheuer, die sich aber heute als zahnlos herausstellten. Teilweise habe ich schallend gelacht. Ich entlasse mich als geheilt von meiner Familie und geheilt von der Angst. Es ist ziemlich großer Haufen an Fotos, Erinnerung usw. der da ins Feuern wandert.

Das war unser Silvesterfeuer und wir haben eine wunderbare Zeit zusammen mit Freunden verbracht.

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA> <SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA> <SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

Ich wünsche Euch viel Schwein im neuen Jahr 😉 und denkt dran, es ist immer wieder ein neuer Morgen!

Zum Ende meiner 13 Rauhnächte habe ich 13 neue Tarotkarten für die nächsten 12 Monate und das Jahresresmüee bekommen, die Geister im Haus ein Gläschen Barack Palinka und Frau Percht Milchreis mit Himbeeren. Es hat uns allen gemundet. So, los gehts, auf ein Neues!

<SAMSUNG DIGITAL CAMERA> <SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

Achja, 4 Löffel, weil wir 3 Bewohner im Haus sind und einen für die Percht 😉

Den Tag feiern

Was tut Frau wenn Sie 55 wird? Feiern! Meinen Geburtstag habe ich bei Cambra Skade mit Tanz und Farbenrausch gefeiert.

Weiter mit feiern ging es am 2.5. mit einer großen Party mit Freunden bei uns zu Hause, die ich ziemlich relaxt verbrachte.

Der Wunschbaum soll zur Verwirklichung unserer Wünsche beitragen.

Eine Kerze soll jeden Gast und seine Wünsche begleiten.

Die „ich brauche keine Geburtstagsgeschenke, aber bitte eine Spende für die Regenwald Aktion“ brachte 150,- Euro ein.

Es wird ein schönes neues Lebensjahr werden. Vielen Dank Freunde für das schöne Fest.

Bratäpfel

hat Tochter sich gewünscht und bekommen, hat vorzüglich gemundet. Äpfel, gefüllt mit Marzipan (Rohmasse ohne Zuckerzugabe) Rosinen, Walnüssen, das ganze mit Grand Marnier abgeschmeckt und dazu selbst gemachte Vanillesauße.

Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie’s knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der zipfel, der zapfel,
der kipfel, der kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den zipfel, zapfel,
den kipfel, den kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den zipfel, den zapfel,
den kipfel, den kapfel,
den knusprigen Apfel.

Die Rabauken hatten auch Spaß

Prost Neujahr

noch 3 Monate… wo ist die Zeit geblieben? und überhaupt, nach dem Urlaub ist schlimmer als vor dem Urlaub. Wird Zeit, dass hier wieder Ruhe einkehrt, Gelassenheit ist sowieso da 😉

Am kommenden Wochenende ist es mal wieder so weit, Schamanengrillen die 2. für dieses Jahr und diesmal sogar Familiengrillen. Wir werden sehen, welch leckeren Braten es diesmal wieder gibt 😉 Aber bitte liebe Sonne, schieb mal die Regenwolken zur Seite, sonst macht es wenig Spaß!

Erfreulich: In einem Monat lande ich gerade in Schottland bei kingsizefairy Das wird wieder ein Spaß!

hier fällt der Hammer

… denn 4 Wochen Urlaub liegen seit heute vor mir. Samstag noch die neue Lerngruppe 13 Monde .. huhu und wink an meine Leserinnen – ich freue mich auf euch!

Und dann….. werde ich losziehen und es mir gut gehen lassen, München, Schweiz, Frankreich sind die ersten Reisepläne.

Also wenn hier nix los ist, dann bin ich irgendwo unterwegs und zwischendurch zu Hause und wieder unterwegs…..

lasst es Euch gut gehen und bis bald mal wieder.

Zum Thema umsonst und draußen:

Bilder von unserer letzten Trommelrunde bei Dagmar-Erdweibchen geknipst von Frau Zwölfe

ätsch ich bin eine freche Schamanski!

geschaukelte Schamanski

tock-tock-tock

Trommelkönigin und König heute im Angebot

wichtige schamanische Erfahrungen

Am Samstag startet das diesjährige traditionelle Schamanengrillen im 3. Jahr. Mittlerweile haben wir reichlich Übung den/die letztjährig gegrillten Schamanen wieder zum Leben zu erwecken, so wird es also wieder gutes Futter geben! Wir sind schon gespannt, wen wir dieses Jahre auf diese besondere Initiationsreise schicken werden und als was er wieder zum Vorschein kommen wird…. Steak, Würstchen, Maiskolben?

Da wir ja mittlerweile massig Erfahrung haben, wagen wir uns im September sogar an Schamanengrillen mit Familie!

Feiern macht Spaß 😉