Schamancas Webseite

ist wieder da, am gewohnten Platz schamanca.de

Ich muss noch die Inhalte wieder einfügen, ein wenig hier und da basteln, aber das Grundgerüst ist fertig! Hereinspaziert 😉

… wird mal für kurze Zeit verschwinden. Ich will alles neu aufbauen. Nachdem ich technisch hin- und her gespielt habe, Möglichkeiten geprüft habe, mache ich jetzt keine Kompromisse und und reiss einfach ab. Ihr könnt zugucken, wie langsam etwas Neues entsteht. Ich bin selbst schon gespannt!

Ich habe nächtelang Themes ausprobiert, layoutet, verworfen und wieder von vorne begonnen. Texte und Bilder aus der bestehenden Seite kopiert und gespeichert. Vieles wird verändert werden oder nicht mehr da sein oder neu hinzu kommen… es bleibt spannend!

Lieben und Leben

wir haben beschlossen, wir machen einfach weiter und verlängern 😉
Es ist gut, keine Versprechungen von wegen ewig und lebenslang sondern einfach jetzt und morgen wieder. Diese Liebe ist ein Wunsch aus ganz alter Zeit für uns beide, der in Erfüllung gegangen ist.

Ich lebe intensiv seitdem ich…

– alle Ratgeberbücher die mir erzählen wie ich leben sollte entsorgt habe
– keine Religion mehr habe
– niemand mehr anbete, verherrliche
– tue was ich will !

… gehts mir so gut wie noch nie 😉 Ich habe Mut mein Leben einfach so drauf los zu leben!

Was wäre wenn ….? Probiere es aus!

wie die Zeit vergeht….

seit 10 Jahren lebe ich mit diesem zauberhaften Wesen zusammen. Manchmal ist nicht klar wer denn nun das sagen hat im Haus. Zu gerne spiele ich dieses Spiel mit.

sdc11522_klein

sdc11482_klein

Sie sucht sich ihre Plätze auf denen sie thront. Dein Laptop? Jetzt nicht, ich liege hier!  Sofa, Sessel, Felle willkommene Plätze um sich in voller Schönheit zu zeigen oder einfach eine Runde gemütliches schlummern.

Hochnehmen, knuddeln, auf den Arm nehmen?  Nicht doch, das geziemt so einer Königin nicht. Für einen Moment und dann schnell wieder loslassen. Nie würde sie mit Krallen zeigen was sie will oder nicht. Ihr Blick, ihre Hartnäckigkeit, so macht sie klar was sie will oder nicht. sie lehrt mich so viel, z.B. Sanftheit und doch einen festen Willen zu haben.

Als Kater Sali starb wollte ich keine Katze mehr haben und dann hat sich Salome einfach so in mein Herz geschlichen. Sie sah mich an und es war um mich geschehen. Ok, ich bat die Geister nur um einen Gefallen. Gebt uns eine lange Zeit miteinander und nicht wieder nur dass die Tiere zum würdigen sterben zu mir kommen.

Meine beiden Liebsten 😉 Ja, ja, ihr habt beide diesen Liebesblick, mitten in mein Herz und ich liebe Euch von Herzen und ich wünsche uns noch ganz viel Zeit miteinander.

sdc11497_klein

Liebe Närrinnen und Narren

Es ist da, Luisa Francias Horoskop!

Da muss eine schon nachdenken, hineinhorchen und fühlen um das zu entschlüsseln, deswegen gefällt mir das auch.

Viel Spaß haben im neuen Jahr, ganz wichtig! Es wird ein seltsames Jahr werden, mit vielen Änderungen die nicht leicht zu verstehen sind. Begegnungen der schrägen Art, wie ich heute in einem Techniker Forum hatte, werden sich wohl häufen. Da hilft nur Zunge raus, umdrehen, gehen.

Ich habe mir speziell für 2011 die Narrenkappe beim schwedischen Möbelhändler gekauft, Glöckchen drangenäht und los gehts! So wird dieses Jahr erträglich 😉

Es ist allgemein zu wenig Humor unterwegs. Die Religionen sind alle bierernst. Leise flüstern in den Kirchen, niemand stören. Warum nicht singen, lachen, tanzen? Wer wirkliche Andacht kennt ist durch nichts zu stören.


Wie zu sehen, Jo hatte auch seinen Spaß. Es ist einfach wunderbar, wenn 2 Menschen wie wir den Humor des anderen verstehen und teilen.

und diese seltsamen Schluffen haben wir nicht gekauft 😉


die 1. Rauhnacht – Mutternacht

feierten wir am 24.12. erfahren. Meine Tochter hat einen genialen Dübbekochen gemacht, so richtig mit selbst geriebenen Kartoffeln und selbst gemachten Apfelkompott. Als Vorspeise gab es Birne mit Gorgonzola überbacken als Nachtisch war ein Obstsalat geplant, der aufgrund von Magenüberfüllung bis heute warten musste. Zum Dübbekuchen gab es einen oberleckeren Dornfelder vom Weingut Priesters aus Jugenheim, aus dem Karton, der Richtung Schottland verschwunden ist. Dann mal ein Prost nach Schottland liebe Sabine. Und meine Süße hat dann auch noch die Küche wieder aufgeräumt, Super, Danke!

Der geniale Dübbekuchen im stilechten gusseisernen Bräter

unser Weihnachtsfenster

Schön wars, bis zum nächsten Jahr oder schon bald ;-).