Orakelseminar in den Raunächten

Ich möchte Euch zu einer spannenden fröhlichen Reise in die Welt des Orakelns einladen.

Seit Alters her befragen Menschen die Orakel um zu wissen was sie wann und wie tun sollen. Nicht alle Orakelmethoden sind appetitlich oder einfach mal schnell im Wohnzimmer zu machen 😉

Alles was lebt ist in ständiger Bewegung und ein Orakel kann ein Zeitfenster im Augenblick, wie auch ein Blick in die Zukunft sein. Wer Orakeln will muss Hell(klar)sehen und Wahr(heit)sagen verkraften können.

In den Rauhnächten sind die Verbindungen zur Anderswelt sehr leicht möglich, der Vorhang ist sehr dünn, ideale Zeit, um sich intensiver mit verschiedenen Orakelmethoden auseinander zu setzen.

Orakeln kannst du mit Gummibärchen, Knochen, Steinen, Tarotkarten, Blättern im Wind… es kommt darauf an, die Bilder der Seele zu verstehen, das Medium ist nicht wichtig… oder doch?

Die große Arkana im Tarot ist eine Bildergeschichte, die von einer Reise durchs Leben erzählt. Es ist z.B. völlig egal, ob die Karten verkehrt herum liegen oder nicht, jede Karte hat ihr einerseits und andererseits. Nur zusammen gesehen und verstanden ergibt sich die Antwort. Richtig, zu einer Antwort braucht man eine Frage, und das Fragen stellen will gelernt sein. Hier geht es mir besonders um den Intuitiven Tarot und eigene Lege- und Fragesysteme.

Ich werde Euch verschiedene Orakelmethoden (auch von mir selbst erfundene) vorstellen, wir werden zusammen ausprobieren, fragen, hören, sehen und schauen was uns die Zeit so bringt und mit räuchern und raten einen wunderschönen intensiven Tag erleben.

Termin: Samstag, 29.12.2007, 10 – 19 Uhr
Ort: Bad Breisig
Kosten: 50 Euro
max. 9 Teilnehmer

Decke, warme Socken, eigene Orakel- und/oder Tarotkarten, Schreib- und Malzeug sowie Leckers für ein Zwischendurchbuffet bitte mitbringen! Zum Anmelden bitte hier entlang

5 Gedanken zu „Orakelseminar in den Raunächten“

  1. Kannst Du noch ein bisschen mehr schreiben was genau du machen willst? Interessiert mich sehr.

  2. aufheul..
    warum seid ihr alle bloß so weit weg…

    mennoooooo !!!

    ich danke dir schamanca für den vorbeigugg im neuen eismaus blog 🙂

    du schreibst … so vieles das so wichtig ist – wenn nur einfach viel mehr menschen den weg gehn würden oder wenigstens die augen auf machen würden….

    danke dir dafür!

    GLG Heni

  3. ok, ok, demnächst gibt es Webcam Seminare 😉

    Dafür hast Du mich exclusiv, wenn ich demnächst übern Kanal komme!

    *umärmel*
    silvia

Kommentare sind geschlossen.