Bärlin ich komme!

wieder arbeiten hat auch seine schönen Seiten 😉

vom 8.-11.09. bin ich in Berlin und ich freue mich auf einen spannenden Kongress zum Thema Migrationssozialarbeit und -management und auch auf ein bisschen Freizeit mit den Berliner Frauen.

… herumtanz … Ticket buchen …. Unterlagen sortieren ….. Disskussionsbeiträge vorbereiten … freuen….

Gartenfeste – Sommergenuss



Endlich draußen-Wetter, auch nachts. Wir haben das natürlich sofort ausgenutzt und hier noch ein paar Bilder vom letzten Gartenfest am vergangen Wochenende, grillen, feiern, trommeln, Spaß haben mit Freunden vom Tiferet.

Von mir aus das kann das Wetter so bleiben, ich liebe das!

Bei Jo sieht es blank aus auf dem Kopf, meine Schuld 🙁 Ich bin mit dem Rasierer ausgerutscht und dann mußte alles ab. Aber ich finde, es steht ihm und er sieht sexy aus 😉

Seminar Visionssuche

Heute gibt es mal wieder ein öffentlich ausgeschriebenes Seminar von mir:

Eine Vision ist das, was ich mir vor meinem inneren Auge, mit meinen Sinnen und Gefühlen vorstellen kann. Es sind Bilder, die einen Zustand beschreiben, der noch nicht in der materiellen Welt angekommen ist. Nichts wäre auf dieser Welt entstanden, wenn Menschen nicht die Fähigkeit hätten, zu träumen und ihren Träumen Gestalt zu geben. Die größte Vision ist unser Leben, von dem wir Vorstellungen und Ahnungen haben, was es sein soll und kann. Hier beginnt die Suche.

Neue Wege wagen, in heilsamen Bildern denken, so erschaffen wir unsere Wirklichkeit in jedem Augenblick neu. Was ist wichtig zum Wünschen, zum Erhalten und zum Annehmen? Nicht nur Materielles, sondern speziell auch Wünsche an die Lebensplanung. Erwartungen, Hoffnungen aber auch die Ent-Täuschungen, das Nicht-Erfüllte betrachten, umdenken, umlernen, neu aktivieren oder hinter sich lassen und endgültig abschließen.

Roter Faden, was ist das, wie finde ich ihn
Schatzsuche: was wir nicht können – was wir können – suchen und finden, zusammensetzen – kombinieren
Kritikerstimmen – wer kritisiert was, wo kommen sie her, aufspüren und zunutze machen, Kompromiss und Konsens
Rituale verstärken und klären Vision – kleine Ritualkunde, Helfer auf geistiger Ebene finden
Ist doch alles Schicksal? kleine Karmalehre oder der Irrtum von Schuld und Sühne

Ausschreibung und Anmeldemöglichkeit bei der VHS Neuwied: Visionssuche – Kursnummer 22015 Frau Henriette Meinhardt-Bocklet Psychologie-Frauen-Pädagogik 02631 / 3989 – 20

Termin:
von

Fr, 23.09.2005
18:00 Uhr – 21:00 Uhr

bis

Sa, 24.09.2005
10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Kosten: 45 Euro

bei mind. 8 und max. 12 Teilnehmern
Kommen nicht 8 TN zusammen, findet das Seminar in Bad Breisig statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich, ich freue mich auf gute Zusammenarbeit.

Wer sich bei der VHS anmeldet schickt mir bitte auch gleich eine Nachricht darüber.

vom Doc empfohlen

Früher galt Kaffee als schädlich und da ich sehr gerne Kaffee trinke, auch wegen meinem niedrigen Blutdruck, hatte ich immer ein bisschen schlechtes Gewissen dabei. Aber nun meldet Doc Check wie Kaffee den Körper unterstützt. Es nicht nur auf den Gehalt verschiedener Wirkstoffe an, sondern auch auf die Bioverfügbarkeit der Wirkstoffe und die sollen hier besonders hoch sein.

Aber nicht übertreiben, süß und mit Milch ist er nicht nur eine Wohltat für Körper und Geist sondern auch noch gesund.

solche Abende…

mit alten und neuen Freunden, voll Musik, Lachen, Tanzen, Singen, sich Erinnern… sind einfach nur schön.

Ich bin absolut kein Kneipentyp, aber das Cafe Tiferet gehört zu meinen Lieblingen.

Gestern abend spielten dort die SINGVŘGEL bestehend aus Duke Meyer, der ist mir ja schon bekannt vom Rabenclan und Troubadoura Karan, von der habe ich bei den Berliner Frauen gehört.

Das war begeisternd, diese beiden Künstler zusammen live auf der Bühne zu erleben. Nicht nur dass sie ausdrucksstarke Stimmen haben, sie erzählen auch nette Geschichten zu ihren Liedern und dem Leben und die Performance zu einem Liebeslied war einmalig. Die beiden sind so natürlich und sympatisch. Das schönste, am 13.01.2006 kommen sie wieder ins Cafe Tiferet. Bitte vormerken wer sie hier aus der Gegend live sehen und hören will!





die habe ich jetzt auch.

war ’ne lange schöne Nacht und heute war Mutter-Tochter Tag. Alles Liebe für Dich meine Süße, ich bin sehr stolz auf Dich und hab Dich sehr lieb.

3 Fragen an Haushaltskundige

1. Silikonbackformen

Ich habe mal testweise eine kleine gekauft. Welche Erfahrungen habt ihr damit?
Ich habe auch das bei Ökotest gelesen. Muss man die einfetten vor dem backen?

2. Waschnüsse
Nach Verwendung eines Probierangebotes bin ich bei 60 Grad Wäsche Unterwäsche und Handtüchern nicht so überzeugt vom Ergebnis, bei Feinwäsche schon. Was sind Eure Erfahrungen? Die Versprechen sind ja vielseitig siehe hier

3. Joghurt aus Soya-Reis Milch
Da ich gerne Joghurt selbstgemacht esse, aber nur noch Soya Milch verwenden kann, hat jemand Erfahrung damit, ob man mit einem normalen Joghurt und Soya-Reismilch ein Joghurt hinbekommt und welche Alternativen es gibt. Gekaufter Soyajoghurt ist mir auf die Dauer einfach zu teuer. Ich bevorzuge Milch der Firma primasoy aus Altenkirchen. die ist sowas von lecker, gentechnikfrei, bio und preiswert, bekomme ich im örtlichen Real.