Wo sind die Vögel?

Ich weiß nicht ob es nur hier so ist oder auch anderswo. Ich habe seit Wochen keine Meisen, keine Amseln und die sonstigen Wintervögel gesehen. Noch nicht einmal die Krähen lassen sich hier blicken. Schon seltsam.

Nachtrag: 17.1. Danke Ihr lieben für Eure Kommentare. Ich bin heute abend auf dem Nachhauseweg durch den Kurpark gegangen. Ist ist, also ob alle Vögel aus unserem Ort verschwunden sind. Nirgends ein Piep. Das ist wirklich seltsam und das werd ich mir sobald ich Zeit hab mal auf einer schamanischen Reise anschauen.

14 Gedanken zu „Wo sind die Vögel?“

  1. Ich vermisse auch sie Spatzen. Hier gibts alles, nur keine Spatzen.Hab hier noch nie welche gesehen. Dabei wäre das hier gradezu ein Spatzenparadies: Viel Gebüsch, viel Wiese, viele Brutmöglichkeiten, hafergefütterte Pferde, einen Hühnerauslauf wo freiausgestreut gefüttert wird, Futterhäuschen, Bäume, Natur, etc.
    Spatzen wo seid ihr?
    Ab Ende Februar wird der Hühnerauslauf aber wohl für Spatzen flachfallen, weil wir den hermetisch abriegeln müssen, damit die Hühner noch rausdürfen, wenn das nächste Freilandhaltungsverbot wegen der „Vogelgrippe“ kommt. Diesmal übrigens evtl endgültig, zumindest wenn man den Gerüchten glaubt. :-(((

  2. Liebe Silvia,
    na dann bin ich aber froh, dass es noch jemand bemerkt hat. Hier ist es auch so still, obwohl gestern gab es viel gekrähe und es flogen einige Rabenvögel hier herum. Aber in unserem Garten und rundherum gibt es keine oder sehr weni Vögel in diesem Winter. Ich füttere ja auch und diesmal wird das Futter kaum angerührt. Ist schon seltsam irgendwie. Sag Bescheid wenn du mehr weißt. Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich.
    Rita

  3. ja mach das unbedingt mal, frag mal nach – das ist schon seltsam!
    Du Liebe, ich wünsche Dir einen GUTEN Tag – Dagmar

  4. Also bei uns gibt´s auch viele und erst neulich habe ich erst einen etwas verfrorenen Raubvogel (Wanderfalke?, habe ihn aus dem Auto gesehen…) auf dem Boden hocken sehen…

    LG
    Selket

  5. Danke Ihr lieben für Eure Kommentare. Ich bin heute abend auf dem Nachhauseweg durch den Kurpark gegangen. Ist ist, also ob alle Vögel aus unserem Ort verschwunden sind. Nirgends ein Piep. Das ist wirklich seltsam und das werd ich mir sobal ich Zeit hab mal auf einer schamanischen Reise anschauen.

  6. bei uns ist auch alles beim alten, da fliegen genug vor meinem Fenster um, sogar Möven, aber es ist ja auch nicht weit zur Nordsee.

    Aber die Spatzen, die Überlebenskünstler vermisse ich auch, füher in der Grosstadt wos viele gab, aber hier wo ich wohn hab ich noch keinen einzigen gesehen, leigt aber wohl eher an den Greifvögeln die es hier ziemlich häufig gibt.

    Vielleicht solltest mal auf Reisen gehen und nachfragen warum sie nicht da sind und was du tun kannst.

    lg

  7. Heute Morgen flog ein Reiher aus dem Bach vorm Haus auf, und im Wald lassen sich die Vögel wieder vermehrt hören. Spatzen, Krähen und anderes Geflügel hat es bei uns in Massen. Aber meine Schwester hat richtig Angst vor der Vogelgrippe. Diese Angst wird ja auch tüchtig in den Medien geschürt. Wems wohl nützt? Grüße Juansi

  8. Hier ist alles wie immer. Krähen, Falk und Co., Elstern, Amseln und vorhin auch mal wieder der Eichelhäher.
    Liebe Grüsse
    Tanja

  9. Also, bei uns sind auch viele Vögel unterwegs – Amseln, Meisen, Elstern, Krähen, Falken…
    Was ich allerdings schon längere Zeit vermisse, sind die Spatzen. Die gab es früher so massig und seit einigen Jahren sehe ich sie so gut wie gar nicht mehr.
    Liebe Grüße,
    Sianna

  10. wie? komisch & ich wohne -noch- in der ollen Großstadt & sehe hier sehr viele Vögel :)))
    sind die Alle zu uns gekommen? *g*

    liebe Grüsse
    Sternlicht

  11. Ich kenn auch ein paar Ecken wo seit langem die Vögel verschwunden sind. Mitten in Gartenkolonien oder Wäldern. Teilweise seit Jahren. Keine Ahnung was das soll aber es ist gespenstisch. Ich hoffe „Deine“ Vögel kommen wieder. MdW

  12. Die sind alle bei uns!!!
    Hier wimmelts dermaßen von Vögeln, daß ich kaum nachkomme mit Füttern. Ich frag nachher mal, ob nicht einige zu Dir rüberfliegen wollen *zwinker*
    Sogar Dompfaffen (pfaffen? pfaffe? affen??), Stieglitz, Zeisig – juchhuuu!
    Liebe Grüßlis – ich drück Dich – ich vermiß Dich – Dagmar

  13. Hm also bei uns fliegt alles rum.
    Bei meinem Spaziergang durch den Park letzte Woche hab ich noch längere Zeit die Amseln, Krähen und Elstern betrachtet.

    LG
    Karmi

Kommentare sind geschlossen.